VR-Börsenspiel 2016 für Schüler

Spielerisch mit Wertpapieren handeln

Beim VR-Börsenspiel lernen Sie den Handel mit Wertpapieren kennen. Mit fiktivem Kapital nehmen Sie ganz ohne Risiken am Börsengeschehen teil. Im Spiel durchlaufen Sie die einzelnen Stationen des Börsenhandels ganz nah an der Realität. Und mit etwas Glück und guten Strategien haben Sie die Chance, bei der Siegerehrung in Frankfurt dabei zu sein und attraktive Preise zu gewinnen.

Kaufen und verkaufen

Beim VR-Börsenspiel lernen Sie spielerisch die marktwirtschaftlichen Zusammenhänge kennen. Ihnen stehen im Spiel sämtliche Aktien und Anlagezertifikate zur Verfügung, die an deutschen Börsen gehandelt werden. Die Abläufe des Börsengeschäfts werden vom Kundenauftrag über den Handel bis hin zur Abrechnung und Verbuchung realitätsnah dargestellt.

Handeln mit echten Kursen

Sie handeln an der Börse unter normalen Bedingungen mit einem fiktiven Startkapital in Höhe von 50.000 Euro. Die Abrechnung Ihrer Aufträge erfolgt bei Eingabe eines Auftrags zum nächsten festgestellten Echtzeitkurs. Limit-Aufträge werden automatisch auf Ausführung überprüft.

Teilnahmebedingungen

Das VR-Börsenspiel für Schülerinnen und Schüler läuft vom 1. März bis zum 31. Mai 2016. Sie können als Einzelspieler oder als Gruppe (max. fünf Teilnehmer) starten. Weitere Informationen zum VR-Börsenspiel 2016 und zur Teilnahme erhalten Sie bei Ihrer Raiffeisenbank eG, Leezen.